[Rezension]

[Rezension] EXIT: Der Keller der Geheimnisse

Im Detail

Titel: EXIT – Der Keller der Geheimnisse

Autoren: Anna Maybach, Inka Brand, Makus Brand

Verlag: KOSMOS


Vorab

Zu Weihnachten gab es von Leon ein Buch der besonderen Art für mich. Weit auf dem Vormarsch sind derzeit ja sogenannte Escape Rooms, bei denen man durch das Lösen von Rätseln aus einem Raum entkommt. Genau diesen Spaß will auch besagtes Buch bieten. Durch das Lösen von Rätseln entkommt der Leser nach und nach dem gedachten Raum. 

Leseeindruck

Eigentlich wurde in vielen Rezensionen, die wir vorher gelesen haben, besonders die Story wertgeschätzt. Mir war diese jedoch oftmals viel zu undurchdacht, besonders als es um das Ende ging. Die Dialoge wirkten hin und wieder etwas erzwungen. Bei uns stellte sich relativ schnell dieser „Loos, lies das schnell vor, ich will zum nächsten Rätsel!“-Gedanke ein, was den Lesegenuss natürlich nur noch weiter verringerte.
Wer sich mehr auf den Spaß an den Rätseln freut, sollte daher wohl lieber auf eines der Alternativbücher mit weniger Text und mehr Rätseln zurückgreifen. Das werden wir bei unserem nächsten Exit Buch auch mal versuchen. Denn von der Idee eines Rätselbuches sind wir nach wie vor begeistert, aber eben nicht gepaart mit einer 08/15 Story für Jugendliche. Die Macher könnten gerne versuchen ein Buch zu entwickeln, indem es auch für Erwachsene eine interessante Begleitgeschichte gibt und zusätzlich mehr als nur zehn Rätsel. 

Wobei auch die Rätsel selbst teilweise noch ein wenig optimiert werden könnten. Während einige ziemlich gut waren, wir auf vorangegangene Details aus dem Buch zurückgreifen mussten und auch sonst ein wenig Nachdenken mussten, gab es leider auch andere Rätsel. Diese waren so banal, dass wir mit dem Gedanken „So einfach kann es nicht sein“, stecken blieben.

Alles in allem erkennen wir also das Potenzial solcher Bücher, sehen aber auch noch viel Ausbaubedarf in der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.