• [Rezension]

    [Rezension] Nach dem Tod gleich links

    Titel: Nach dem Tod gleich links
    Autorin: Anna Buchwinkel
    Verlag: Piper

    Leseeindruck

    So habt ihr den Tod noch nie erlebt! Hinter diesem Buch versteckt sich (nicht nur) auf humorvolle Art das Hinterfragen der Berechtigung des Todes und dessen Folgen. Verflochten mit diversen tragischen Einzelschicksalen erleben die Figuren auf unterschiedlichste Arten den Tod. Dieser wird anhand seiner Mitarbeiter für den Leser und die Figuren zu greifbaren Gestalten mit eigenen Gewissen. So erhält man diverse Blickwinkel auf das Thema Sterben. 

  • [Rezension]

    [Rezension] Neil Armstrong

    Titel: Neil Armstrong – Der erste Mensch auf dem Mond
    Autorin: Katrin Hahnemann
    Illustrator: Uwe Mayer
    Verlag: ars edition
    ET: 23. Mai 2019

    © ars edition

     

    Einer spontanen Laune folgend, las ich vergangenes Wochenende diesen Titel. Genauer gesagt, in einer Nacht. Denn das ca. 104 Seiten dicke (dünne) Sachbuch lässt sich mehr als gut wegsnacken. Dieses Werk wurde für die Zielgruppe Kinder verlegt, was sich sowohl im Design als auch in der Sprache wiederfindet. 

  • [Rezension],  Slidebar

    [Rezension] Dry

    Originaltitel: Dry
    Autoren: Neal & Jarrod Shusterman
    Publisher: Walker Books
    ET: 2. Oktober 2018

    © Fischer: Sauerländer

    Dt. Titel: Dry
    Übersetzer: Kristian Lutze, Pauline Kurbasik
    Verlag: S. Fischer Verlag
    ET: 22. Mai 2019

    Kennt ihr das, wenn ihr bereits ein richtig gutes Buch (oder mehr) eines Autors gelesen habt und einige Zeit später ein neues Werk anfangt, es euch richtig gut gefällt und ihr erst mitten im Buch bemerkt, dass es von eben jenem tollen Autor geschrieben wurde? So erging es mir mit diesem Buch!
    Denn von Neal Shusterman habe ich bereits die beiden bisher erschienen Bände der Scythe-Reihe verschlungen. Für dieses Werk hat sich Neal Shusterman seinen Sohn Jarrod Shusterman mit ins Boot geholt. Keine Ahnung, wie die beiden sich den Schreibprozess eingeteilt haben, aber es hat grandios funktioniert.

  • [Unterwegs],  Slidebar

    [Unterwegs] Ausflug zum Europäischen Gerichtshof

    Diesen Montag war ich auf einem Tagesausflug zum EuGH in Luxemburg. Organisiert wurde dieser Tagesausflug durch die Jugendpresse RLP, welche die Kosten für die Fahrt übernahmen und den Zugang zum EuGH organisierten. Diese Recherchefahrt sollte es uns neugierigen Interessenten ermöglichen einen Tag lag hinter die Türen des EuGH zu schauen. Zusätzlich gab es auf der Hin- und Rückfahrt eine angenehm verpackte journalistische Know-How Vermittlung. Als mich Anna auf diesen Ausflug hinwies, war ich direkt Feuer und Flamme. Zum Glück habe ich Montags derzeit frei, sodass ich mich ohne größere organisatorische Absprachen bewerben konnte. Es war ein interessanter Tag, von dem ich euch folgend ein wenig mehr erzählen möchte.