[Travel]

[Travel] Center Parcs Les Trois Forêts

Vergangene Woche gönnten ich mir gemeinsam mit vier Freunden eine kleine Auszeit in der Natur Frankreichs. Na gut, nicht vollends in der freien Natur, aber dafür in der wundervollen Ferienpark Idylle von Center Parcs. Les Trois Forêts ist einer von mittlerweile 24 Parks (inklusive Village Nature Paris) in Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich. Das Konzept des 50-jährigem Unternehmens scheint aufzugehen. Meiner Meinung und Erfahrung nach vollkommen zurecht!


Manches hat sich in den letzten Jahren nicht geändert, so der freie Eintritt in ein rießiges Schwimmbad, Autofreie Zonen und ein kurzweiliges Leben im Bungalow mitten in der Natur. 

Ist ein günstiger Wellness-Urlaub möglich?

Was sich hingegen geändert hat, ist der gestiegene Komfort und Wellness Faktor. Mittlerweile bieten zahlreiche CPs die Kategorien VIP oder sogar Exclusive an. Wer sich das leisten soll? Na ihr! Für unser 8er VIP Haus in Les Trois Forêts zahlten wir (außerhalb der Ferienzeit) pro Person 159€. Für diesen Preis gab es einen 7-tägigen Aufenthalt samt Eintritt ins Schwimmbad. Und hohem Wellness Faktor im Haus: Dampfsaune (für 2-3 Personen) und einer finnischen Sauna (ebenfalls für 2-3 Personen)! Die Badewannen hatten übrigens Whirlpool Funktion und die Duschen zusätzliche Düsen in der Wand. Perfekt um dem Alltag zu entschwinden!

Sportlich aktiv im Urlaub?

Besonders nach der eben beschriebenen Umgebung in den (exklusiveren) Unterkünften von Center Parcs fragt man sich, wieso man da seine Zeit noch mit Sport vertreiben sollte. Doch genau diesen Mix aus Bewegung, Wellness und Natur kann CP bieten. 

Wie bereits erwähnt ist der tägliche Eintritt ins Schwimmbad für jeden Gast inklusive (egal, welche Haus-Kategorie gebucht wurde). Desweiteren gibt es im Normalfall stets zusätzlich eine Spiele-Area, die besonders auf Kinder ausgelegt ist. Lange Zeit war dies das Baluba samt Bällebad. Mittlerweile setzt CP hier scheinbar mehr und mehr auf das neue Konzept von ZeGround (wie auch in Les Trois Forêts). Zwar bemerkt man hier durchaus eine Kommerzialisierung der Leistungen, da viele Aktivitäten nur durch Coins (à 1,50€) nutzbar sind, dennoch gibt es auch hier tolle gratis Angebote. Unter anderem zählen hierzu ZePlayoke (ähnlich zu Wii Just Dance) und Erklimmen einer Bubble. Auch Tischtennis ist hier kostenlos (jedoch benötigt man eigene Schläger und Bälle).

Uns waren diese gratis Angebote nicht „genug“ weswegen wir ebenfalls an kostenpflichtigen Aktivitäten teilnahmen. Grund hierfür ist, dass jeder Gast 3 Aktivitäten Gutscheine zur Verfügung gestellt bekommt. Wir buchten hiermit unter anderem zweimal den Tennisplatz, zwei Tretboote für 1h, eine Bowlingbahn für 1h und Bogenschießen für 40 Minuten. Allesamt empfehlenswerte Aktivitäten! Aber Achtung: Bei so viel Sport innerhalb weniger Tage ist der Muskelkater nicht weit. 😉

Neben ausgiebiger Ruhe, tollen Sportaktivitäten geht es in den Urlauben bei Center Parcs besonders um das Zeit verbringen mit der Familie oder guten Freunden. Während ich als Kind gefühlt jeden Herbst mit meiner Familie in einem der zahlreichen CPs verbrachte, erlebe ich seit drei Jahren stets aufs Neue einen genialen Urlaub unter Freunden. Welche Vorteile CP für die unterschiedlichen Zielgruppen im Detail zu bieten hat, erfahrt ihr im nächsten Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.