[Kolumne]

[Kolumne] Deutscher Buchhandlungspreis 2018

Ende August wurde in der offiziellen Pressemitteilung allen Interessierten mitgeteilt, welche der 434 Bewerber es sozusagen auf die Shortlist geschafft haben. Von einer Jury wurden die Buchhandlungen auf Herz und Nieren geprüft, um so eine Top 118 bekannt geben zu dürfen. Diese wiederum haben nun am 31. Oktober 2018 in Kassel sehr gute Chancen eins der Preisgelder von sieben, fünfzehn oder fünfundzwanzig tausend Euro zu ergattern. An dieser Stelle daher schon einmal Viel Glück an alle verbliebene Bewerber!

Die Jury

setzt sich übrigens unter Vorsitz von Sandra Kegel (Literaturkritikerin FAZ) aus weiteren buntgemischten Buchbranche Menschen zusammen:

Hans Frieden (Verlagsvertreter), Dieter Kosslick (Festivaldirektor und Intendant der Internationalen Filmfestspiele Berlin), Jo Lendle (Carl Hanser Verlag), Stefan Weidle (Kurt-Wolff-Stiftung), Christiane zu Salm (Nicolai Verlag) und Gabriele Schink (Börsenverein des Deutschen Buchhandels).

Die Shortlist

Bei näherem Blick auf die Kandidaten fand ich einige Buchhandlungen in meiner Umgebung, die ich bisher jedoch noch nie besucht hatte (Schande über mein Haupt!). Aus diesem Grund möchte ich noch in diesem Jahr einigen ausgewählten Buchhandlungen einen Besuch abstatten und mich einmal selbst von deren Qualität überzeugen. Natürlich werde ich diese Besichtigungen fleißig dokumentieren und anschließend auch in einen (oder mehr) Beiträge verarbeiten. 

Doch welche Buchhandlungen werde ich überhaupt näher in Augenschein nehmen?

  • Bücher bei Frau Schmitt, Dietzenbach
  • Büchergilde Buchhandlung und Galerie, Frankfurt am Main
  • Karl Marx Buchhandlung, Frankfurt am Main
  • Buchhandlung Weltenleser, Frankfurt am Main
  • Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau
  • F. Supp´s Buchhandlung, Bad Homburg
  • Büchergilde Wiesbaden, Wiesbaden
  • Buchhandlung Vaternahm, Wiesbaden
  • Erlesenes & Büchergilde, Mainz
  • Nimmerland Kinderbuchhandlung, Mainz

Tatsächlich ergaben sich beim Durchstöbern der Liste genau zehn Buchhandlungen, die in meinem näheren Umfeld angesiedelt sind. Frankfurt und Umgebung kann ich von meinem Freund aus besichtigen, Mainz und Wiesbaden dann von meiner WG in Mainz aus.

Wie viele ich letztendlich tatsächlich schaffe weiß ich noch nicht. Aber drei bis fünf sind definitiv noch für dieses Jahr angesetzt. 


Welche der Nominierten kennt ihr von euren eigenen Streifzügen? Oder auch einfach nur vom Namen her durch Gespräche mit anderen Buchbegeisterten? Eine gute Übersicht aller Buchhandlungen findet ihr direkt in der offiziellen Pressemitteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.