[Rezension]

[Rezension] Die Tanzenden von Victoria Mas

In der Übersicht

Original
Titel: Le bal des folles
Autorin: Victoria Mas
Verlag: Albin Michel
ET: 2019

Übersetzung
Titel: Die Tanzenden
Übersetzerin: Julia Schoch
Verlag: Piper
ET: April 2020

Leseeindruck

Dieses wundervolle Buch erreichte mich bereits einen Monat vor dessen Veröffentlichung. Der Klappentext sowie das hübsche Cover veranlassten mich dazu, dass Rezensionsexemplar beim Verlag anzufragen. Auch vom Inhalt wurde ich nicht enttäuscht. Zwar hatte ich von der Inhaltsangabe ausgehend mit so mancher Entwicklung nicht gerechnet, doch so gefiel mir der Roman gleich viel besser. Mit jeder Seite merkte ich, wie sehr dieses Buch für uns Frauen geschrieben wurde. Im Fokus steht klar die Sicht der Gesellschaft auf uns Frauen im 19. Jahrhundert. Aber auch der eigene Blick auf uns als Frauen wird nicht außen vor gelassen. So ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild, dass sich gut nachvollziehen und nachfühlen lässt.

Im Fokus der Geschichte stehen besonders zwei Frauen, doch auch weitere Persönlichkeiten werden immer wieder in den Blick der LeserIn gerückt. So zeichnet die Geschichte eine bunte Bandbreite an Einzelfällen, die wiederum einen guten Überblick über die damals vorherrschenden Zustände aufzeigen. Passend zu diesen Schilderungen, bei denen nicht nur die Lage der Frauen dargestellt, sondern auch mit bestärkenden Worten kritisiert wird, habe ich das Buch am Internationalen Tag der Frauen aka feministischen Kampftag begonnen. Am liebsten hätte ich regelmäßig mit wahren Zitaten um mich geworfen, durch die Sperrfrist musste ich sie aber leider im Stillen feiern. In de kommenden Tagen werden da aber bestimmt ein paar auf Social Media folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.