[Rezension]

[Rezension] Neil Armstrong

Titel: Neil Armstrong – Der erste Mensch auf dem Mond
Autorin: Katrin Hahnemann
Illustrator: Uwe Mayer
Verlag: ars edition
ET: 23. Mai 2019

© ars edition

 

Einer spontanen Laune folgend, las ich vergangenes Wochenende diesen Titel. Genauer gesagt, in einer Nacht. Denn das ca. 104 Seiten dicke (dünne) Sachbuch lässt sich mehr als gut wegsnacken. Dieses Werk wurde für die Zielgruppe Kinder verlegt, was sich sowohl im Design als auch in der Sprache wiederfindet. 

Besonders bei Büchern für Kinder interessiert mich, inwiefern eine Ansprache beider Geschlechter vorliegt. In diesem Fall war ich alles in allem positiv überrascht. Das Cover ziert passende Illustrationen zum Thema und auch im Buch selbst, hat der Illustrator gute Arbeit geleistet. Ja, das Farbschema ist hier blau. Jedoch kam es für mich das gesamte Buch hinweg als ein schönes Weltall-Blau rüber. Lediglich die vielen, teils recht langen Einschübe in blau hätte der Verlag lieber sparsamer eingebaut. 

Im Punkto Schreibstil war ich ebenfalls hellauf begeistert. In verständlicher Sprache werden Begriffe und Abläufe erklärt. Ergänzend dazu gibt es Illustrationen und Bilder. So wird die Geschichte vom ersten Menschen auf dem Mond gleich viel lebhafter. Neben den wichtigsten Basisfakten fließen auch immer wieder interessante Zusatzinformationen ein. Das schöne an Sachkinderbüchern ist meiner Meinung nach, dass sie auch für Erwachsene eine tolle Alternative sein können, sich Wissen anzueignen. Dank dieses Buch konnte ich auf diesem Weg ohne Schwierigkeiten mein Allgemeinwissen erweitern.

Das Buch erscheint passend zum 50-jährigen Jubiläum der bemannten Mondlandung im Jahre 1969. Zwar bereits gut einen Monat vor dem 21. Juni, aber dann ist immerhin genug Zeit vorher nochmal sein Wissen aufzufrischen.

Achja, für alle Weltraum Interessierte: Während es im Buch noch heißt, dass seit diesem sagenumwobenen Tag kein Mensch mehr auf dem Mond war, gibt es dahingehend wohl in wenigen Jahren eine Änderung. Auf Twitter wies Anna (Ink of Books) auf ein Video der NASA hin, in der sie ankündigen schon in 5 Jahren erneut Menschen auf den Mond schicken zu wollen! Hier der Link zum YouTube Video We Are Going.


An dieser Stelle möchte ich kurz darauf hinweisen, dass es sich bei dem besprochenen Buch um eine pdf-Fahne handelte, die mir vom Verlag vorab zur Verfügung gestellt wurde. Dies beeinflusst jedoch wie immer in keinster Weise meine Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.